Spielbericht: FC Reher / Puls II (H)

Im vierten Spiel unter Flutlicht am Jahnplatz der vierte Sieg! In einer kurzweiligen Partie auf Augenhöhe sorgte Daniel Schlotfeldt mit einem direkt verwandelten Freistoß (17.), bei dem der Gästekeeper allerdings keine allzu gute Figur machte, für die Führung, der an diesem Abend in Blau-Schwarz-Rot spielenden TuS Dritten. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Timo Schümann nach feiner Vorarbeit von Florian Viergutz auf 2:0 und krönte damit eine überzeugende erste Halbzeit der Heimelf.

Nach dem Pausentee dann jedoch ein anderes Bild: Reher/Puls übernahm mehr und mehr die Initiative und kam zu einer ganzen Reihe bester Einschussmöglichkeiten, die jedoch allesamt ungenutzt bleiben sollten. Hierunter waren ein Schuss, der erst an den linken und dann den rechten Pfosten klatschte, ein verschossener Foulelfmeter und ein Lattentreffer noch die aussichtsreichsten Gelegenheiten etwas zählbares aus Nortorf mitzunehmen. Unter dem Strich also ein etwas glücklicher Erfolg, den sich die Kicker der Dritten allerdings durch eine überragende Einsatzbereitschaft über die gesamten 89:30 Minuten redlich verdient haben.