Spielbericht: SG Ruthenberg / VfR NMS II (H)

In der aufgrund einer Geburtstagsfeier, Ole Redmann hat die Schallgrenze 30 überschritten, auf Dienstagabend verlegten Partie legte die Dritte los wie die Feuerwehr. Bereits in der dritten Spielminute erzielte Flo Viergutz die frühe Führung, die die Gäste allerdings bereits nach einer Viertelstunde aus stark abseitsverdächtiger Position egalisieren konnten. In der Folgezeit entwickelte sich ein echtes Kampfspiel in dem spielerische Elemente nahezu vollständig auf der Strecke blieben.

Es wurde Fußball “gearbeitet”. Dass es am Ende zu einem knappen Erfolg gegen den Tabellenvorletzten reichte, war Morten Boller (45.) und Ole Redmann (79.) zu verdanken, die mit ihren Treffern den dritten Saisonsieg perfekt machten.