Spielbericht: TuS Bargstedt II (A)

Am Sonntag, den 10.9. stand mit dem Auswärtsspiel in Bargstedt das erste echte Derby für die Dritte an. Trotz der nicht ganz idealen Voraussetzungen in der Form, dass ein Großteil der Mannschaft beim Anstoß um 13 Uhr noch die vorabendliche Geburtstagsfeier vom heutigen Capitano Flo Viergutz in den Knochen hatte, gelang es Blau-Weiß-Rot eine insgesamt gute Partie abzuliefern.

In beiden Spielabschnitten hatten wir mehr vom Spiel und lagen zur Pause, gegen sich über weite Strecken auf die Defensive konzentrierende Gastgeber, doch mit 0:2 zurück. Insbesondere in der zweiten Halbzeit konnten wir unsere optische Überlegenheit dann aber auch in Torchancen ummünzen und folgerichtig gelangen Joschi Grunau (72.) und Timo Schümann (88.), jeweils nach sehenswerten Zuspielen der Dritte-Debütanten Steffen Ruwolt und Daniel Schlotfeldt (das Malle-Ticket 2018 ist damit gelöst), auch zwei Treffer, die eigentlich einen Punktgewinn verdient gehabt hätten.

Ein mitten in die Ausgleichsbemühungen hervorgetragener Bargstedter Konter zum 1:3 verhinderte allerdings, dass wir etwas zählbares mitnehmen konnten und so steht am Ende die dritte Niederlage im fünften Spiel zu Buche. Nichtsdestotrotz kamen wir übereinstimmend zum Ergebnis, dass auch diese Begegnung wieder Spaß gemacht hat und wir uns bezüglich Einsatzbereitschaft nach wie vor nichts vorzuwerfen brauchen.

Weiter geht’s TuS 3 !