Spielbericht: SV Kickers Hennstedt (A)

Zwei Spiele, zwei Niederlagen. Sicher nicht der Start, den sich das gesamte Team gewünscht hatte.

Deshalb war die Devise: Mund abputzen und weitermachen. Eben genau heute, beim dritten Spiel der „Dritten“, auswärts in Hennstedt. Jedoch erwartete uns mit den Kickers eine voll motivierte Mannschaft, die nicht vorhatte, uns die drei Punkte auf dem Silbertablett zu servieren.

Im Gegensatz zur Niederlage vom letzten Wochenende mussten wir auf einige Spieler verzichten, die aufgrund von Verletzungen und Urlauben nicht zur Verfügung standen. Durch einige Umstellungen und Neuankömmlinge (9e Fußballgott), hatten wir jedoch abermals eine top motivierte Truppe auf dem Feld.

Die Anfangsphase gehörte definitiv den Gastgebern, die dann auch verdient durch einen direkt verwandelten Freistoß in Führung gingen. Sicherlich ein erneuter Dämpfer für uns, jedoch war jedem Einzelnen auch klar: Hier wird heute nicht verloren!! Postwendend viel dann auch der Ausgleich durch Flo Viergutz. Fünf Minuten später gingen wir dann, nach perfekter Vorarbeit durch Timo Schümann, 2:1 in Führung. Torschütze hier war Joschka Grunau. Kurz vor der Pause dann die große Chance auf 3:1 zu erhöhen. Nach Foul an Timo S. scheiterte Lars Tietje jedoch am gut parierenden Keeper der Gastgeber vom 11er.

Mit der 2:1 Pausenführung im Rücken gestalteten wir das Spiel in der zweiten Halbzeit deutlich besser und kamen auch zu diversen Chancen. Zwei erneute Fouls an Timo S. bescherten uns dann den verdienten 4:1 Auswärtssieg. Schützen der Elfmeter waren Timo S. und Matthias Heintz. 

So schmecken also die ersten, verdienten drei Punkte. Macht definitiv Lust auf mehr. Nächstes Ziel: Den ersten Heimsieg am nächsten Freitag gegen die SG Boostedt-Großenaspe.

Bis dahin, sportlich bleiben!
Eure Dritte.